Dagmar Brenneisen

 

 

Geboren 1967 in Mannheim.

 

1990 bis 1996 Studium der englischen, französischen und spanischen Sprach- und Literaturwissenschaft an der Universität Mannheim.

 

Seit 1999 freie Übersetzerin und Lektorin für verschiedene Verlage und Auftraggeber im In- und Ausland.

 

1998 bis 2010 Leben und Arbeiten in England, den USA, der französischen Schweiz und in Frankreich.

 

Seit 2010 wohnhaft in Deutschland und Mitglied im VdÜ (Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e. V.).

 

2016 und 2017 Weiterbildung im Bereich der Filmuntertitelung.

 

Arbeitssprachen: Deutsch, Französisch, Englisch.


Schon immer begeistert mich Sprache – das geschriebene ebenso wie das gesprochene Wort. Viele Jahre lang habe ich im französisch- und englischsprachigen Ausland gelebt und gearbeitet. Dazu kommen zahlreiche Reisen durch Länder in Asien, Afrika und Südamerika.

 

Meine Faszination gilt den persönlichen Begegnungen und dem unmittelbaren Austausch mit Menschen fremder Herkunft, dem intensiven Eintauchen in andere Kulturkreise und in mir unbekannte Lebenswelten. Ohne die Kenntnis fremder Sprachen bliebe mir all dies verwehrt – die Sprache dient mir als Brücke ...

 

   Wir Übersetzer sind Brückenbauer!

 

Heute profitiere ich bei meiner Arbeit als Übersetzerin von meinen sprachlichen und kulturellen Erfahrungen außerhalb des deutschen Sprachraums und vermag präzises linguistisches Handwerk mit rhetorischer Gewandtheit, stilistischer Kreativität und verbaler Intuition zu verknüpfen.

 

 

Gutes Übersetzen erfordert ein feines sprachliches Gespür es gilt den treffenden deutschen Begriff für einen fremdsprachlichen Gedanken aufzuspüren und seine Nuancen zu beleuchten. So bastle ich an Formulierungen und Wendungen, experimentiere mit Wörtern und zoome mich in kleinste Buchstaben hinein, bis es schließlich „passt“.